DISCUS Back Up

Discus Backup

Wir sind der Überzeugung, dass nur die Daten wirklich sicher archiviert sind, welche vom Server räumlich aufbewahrt werden, und dass auch noch in doppelter Ausführung. Eine Archivierung auf teuren Silent-Cubes stößt an ihre Grenzen, sobald es um die Themen wie Feuer, Einbruch, Diebstahl und Vandalismus geht. Das kommt zwar selten vor, muss aber berücksichtigt werden! 

Die Langzeitarchiv Lösung basiert auf einer integrierten Komplettlösung aus Hardware, 2 Blu-ray Brennern und einer Software welche in einem beliebigen Zeitintervall oder Zeitfenster die Datenbank eines beliebigen PACS-Servers überprüft und die DICOM-Daten betreffend neuer Einträge überträgt und bei Erreichen des voreingestellten Datenvolumens auf einer XL 100GB Blu-ray Disk sichert, und zwar automatisch doppelt mit einer Kopie.

Die Langzeitarchiv Medien werden vorbereitet geliefert. Sie erhalten neben einem korrekten Aufdruck mit Label und Archivnummer ebenfalls eine fertig geschriebene Index Datei zur automatischen Erkennung im System.

Die Software ruft aktuelle Daten von einem beliebigen PACS Server ab um diese anschließend auf Blu-ray Discs zu speichern.

Der Ablauf des Programms sieht wie folgt aus:

1. Zeitlich gesteuerte Abfrage per DICOM Query/Retrieve, ob neue DICOM Serien verfügbar sind.
1.1. Abfrageintervall einstellbar (von 10 Min. bis 24 Std.)
1.2. Mindestalter der Serien einstellbar (von 5 Min. bis 30 Min.) – verhindert, dass DICOM Serien nicht komplett auf einem Medium archiviert werden.

2. Herunterladen aller neuen Serien per DICOM GET oder MOVE, d.h. es ist konfigurierbar ob GET  oder MOVE verwendet wird. Falls MOVE verwendet wird akzeptiert das Programm nur eingehende Verbindungen von dem konfigurierten PACS Server, so dass andere Modalitäten oder DICOM  Viewer keine Daten zur Archivierung senden können. Als alleinige Transfersyntax wird Little Endian Explicit genutzt.

3. Daten sammeln bis ein mengenmäßiges oder eine zeitliches Limit erreicht ist. So werden alle     Daten, die z. B. älter sind als ein Tag und/oder größer als 80 % der Blu-ray, archiviert.

4. Beim Erreichen des Limits werden die Daten auf eine Blu-ray gebrannt und Referenzdaten in eine Datenbank geschrieben.

5. Während des Brennens können weitere Daten vom PACS Server gesucht und heruntergeladen werden.

Vorteile, Funktionen, Spezifikationen:

Vorteile des DISCUS Backups:

• Intervall gesteuertes Erstellen von Backup Blu-rays
• Zeit oder Mengengesteuertes Backup (z.b. alle 24 Std. oder immer nach 50GB)
• Schützt zuverlässig gegen Feuer, Einbruch, Diebstahl und Vandalismus
• äußerst zuverlässig und ausfallsicher

DISCUS Backup Funktionen:

• Web-Server Betrieb (benötigt keinen Monitor, Keyboard und/oder Maus)
• Web-Interface zum Abrufen der Warteschlange
• Modi “Automatik” und “Manuell“
• Modus “PACS Query/Retrieve“

Technische Spezifikationen:

• IDE Blu-ray Brenner LG
• optional Festplatte mit 500 GB
• Lesegeschwindigkeit: 50x oder höher
• Brenngeschwindigkeit: BD-R bis zu 16x, DVD-R bis zu 16X, CD-R bis zu 48x
• BD Formate: BD-R, BD-R DL, BD-RW, BD-RW DL
• DVD Formate: DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW
• 110/220 Volt


Meistverkaufter DICOM Brennroboter


DICOM CD Massenimport


Patienten CDs ins PACS importieren

 


ADR AG -
Advanced Digital Research

Ludwig-Wagner-Straße 19
D-69168 Wiesloch
Telefon: +49-6222-9388-0
Fax: +49-6222-9388-50
E-Mail: info@adr-ag.com

Anmelden für Aktionsangebote:

Name:
Email: